Fragen beantworten

Nachdem du deine Fragesitzung in deinem Browser gestartet hast, findest du am linken Bildschirmrand die alle Fragen der Sitzung in einer Übersicht aufgelistet. Im Lernmodus wird dir hier der Antwort-Status (falsch beantwortet, richtig beantwortet, mit Hilfe richtig beantwortet oder übersprungen) sowie der Hammerindex jeder Frage angezeigt. Außerdem kannst du die Fragesitzung pausieren und gelangst jederzeit zur Auswertung deiner Fragesitzung. Beim Beantworten der Fragen gibt es außerdem verschiedene Optionen und Hilfsfunktionen, welche dir das effiziente und zielgerichtete Lernen ermöglichen! Diese sind im Prüfungsmodus ausgestellt, um die echte Prüfungssituation wieder zu spiegeln. Du kannst auch während der Sitzung über den Button "Ansicht" unterhalb jeder Frage zwischen Lern- und Prüfungsmodus wechseln.

 

Die IMPP-Frage:

  • Jede IMPP-Frage hat 5 Antwortmöglichkeiten.
  • Der Fragentext kann kurz oder länger sein.
  • Manchmal sind Bilder enthalten. Klicke diese an, um sie dir größer darstellen zu lassen. Durch Scrollen kannst du auch noch näher ranzoomen.
  • Manche Fragen im 2. Staatsexamen sind Teil eines Falles. Öffne diesen durch Klick auf das Lesezeichen "Fall →" rechts neben dem Fragentext.
  • Grundsätzlich ist zu beachten, dass einige Fragen “negativ” gestellt sind – wie im Examen ist dann auch bei AMBOSS bspw. das “am wenigsten” fett und unterstrichen gedruckt (bspw. “Welche der folgenden Antwortmöglichkeiten ist am wenigsten richtig?”)

Laborreferenzliste (Labor-Icon):

  • Für das Examen musst du keine Laborreferenzwerte auswendiglernen, da diese vom IMPP an jedem Examenstag zur Verfügung gestellt werden
  • Und auch in AMBOSS sind die Standardwerte jederzeit mit einem Klick auf das Reagenzglas einsehbar!
  • In den Physikums-Fragen gibt es keine Referenzwertliste.
  • Bei den GK3-Examen (also den nach der Approbationsordnung von 1970 geschriebenen Examen) gab es vom IMPP diese Laborreferenzwertlisten noch nicht, daher sind sie auch in AMBOSS bei Fragen der GK3-Examen nicht aufrufbar.

Fragen in Ablagen sortieren:

  • Diese Funktion hilft dir, die Fragen nach deinem persönlichen System zu sortieren und zurückzulegen.
  • Mit einem Klick auf das Pluszeichen erstellst du eine neue Ablage, die du individuell benennen kannst.
  • Du kannst jede Frage so vielen verschiedenen Ablagen zuordnen, wie du willst - einfach auf die jeweilige Checkbox klicken!
  • Die Fragen aus einer Ablage kannst du ganz einfach über eine individuelle Sitzung kreuzen.
 

Die Hilfsfunktionen

Wenn du bei einer Frage mal nicht weiterweißt, hilft dir AMBOSS mit verschiedenen Funktionen. So kannst du dir relevante Passagen im Text oder entscheidende Elemente in Bildbefunden hervorheben lassen. Du kannst dir aber auch von unserer Oberärztin oder unserem Oberarzt einen Tipp geben lassen.Die Zwischenschritte helfen dir, den Weg zur Lösung nachvollziehen und sie dir besser merken zu können. Übrigens werden “mit Hilfe” beantwortete Fragen in der Statistik gesondert erfasst - du kannst sie also bspw. später gezielt noch einmal bearbeiten!

 

Text-Highlighting (Markierung relevanter Textbereiche):

In AMBOSS kannst du dir mit der Highlighting-Funktion die entscheidenden Signalwörter im Fragen- oder Falltext hervorheben lassen. Zur Aktivierung des Highlightings klicke einfach auf den Button "Markierungen" oberhalb der Antwortmöglichkeiten bzw. des Falltexts. So trainierst du das Erkennen dieser Signale und verstehst besser, wie man zur Lösung einer Frage kommt!

 

Oberarztkommentar:

Ähnlich wie das Text-Highlighting ist auch der Oberarztkommentar eine Funktion, die es so nur bei AMBOSS gibt. Durch einen Tipp wirst du an die Lösung herangeführt, anstatt zu raten. So verstehst du besser, wie du logisch auf die richtige Antwort kommst. Und auch bei einer falschen Antwort öffnet sich der Oberarztkommentar, so dass du dir im Nachhinein besser einprägst, was der richtige Gedankengang gewesen wäre!

 

Hammerindex:

Der Hammerindex hilf dir einzuschätzen wie leicht oder schwer die Frage ist, die du gerade beantwortet hast. Er wird aus der Schwierigkeit bzw. der Schwierigkeitsverteilung der bisherigen IMPP-Fragen berechnet. Die Schwierigkeit einer Frage wird anhand der Quote an Richtig- bzw. Falsch-Beantwortungen in AMBOSS ermittelt. Anschließend werden alle Fragen nach Schwierigkeit sortiert und didaktisch sinnvoll gruppiert:
  • Hammerindex 1: leicht (die 20% leichtesten Fragen)
  • Hammerindex 2: leicht bis mittelschwer (20% der Fragen sind leichter und 50% schwerer)
  • Hammerindex 3: mittelschwer bis schwer (50% der Fragen sind leichter und 20% schwerer)
  • Hammerindex 4: schwer (80% der Fragen sind leichter und 5% schwerer)
  • Hammerindex rot: hammerhart (die 5% schwersten Fragen)

 

AMBOSS-Overlay (Markierung der entscheidenden Bildbereiche):

In AMBOSS verstehst du die Abbildungen endlich ganz genau: Die meisten Röntgenbilder und EKGs sind mit einer “Overlay”-Funktion versehen: Wenn du ein Bild vergrößerst (auf das Bild klicken) und oben rechts auf das Stift-Icon klickst, werden dir die entscheidenden Bildbereiche hervorgehoben. So verstehst du genau, wo die einzelnen Strukturen liegen, wo der pathologische Befund zu finden ist oder wie es beim Gesunden aussehen könnte. Wenn du die “Overlay”-Funktion nutzt, bevor du die Frage beantwortet hast, gilt die Frage als “mit Hilfe richtig” gelöst.
Bei nahezu allen Bildern kannst du durch Klick auf die “Sprechblase” den klassischen Befundtext einblenden. Den Befundtext kannst du dir allerdings erst nach Lösung der zugehörigen Frage anzeigen lassen, da er sonst häufig die Lösung direkt verraten würde.
 

 

Antwortmöglichkeiten und Kommentar

Antwortkommentar (A-E):

Jede Antwortmöglichkeit ist bei AMBOSS einzeln, möglichst konkret und spezifisch erklärt. Dieser Kommentar dient ausschließlich der Erklärung der einzelnen Falsch-/bzw. Richtigantwort. Er öffnet sich, sobald du auf eine Antwortmöglichkeit klickst oder wenn du “aufgibst”. Sobald du darüberhinausgehende Informationen benötigst, findest du sie in dem betreffenden Kapitel.

 

Zusätzliche Informationen:

Bei manchen Antwortmöglichkeiten gibt es zusätzliche Informationen: Bei Richtigantworten werden hier weiterführende Informationen mitgeteilt, die aber nicht essentiell zur Beantwortung der Frage waren. Bei Falschantworten wird erklärt, was an dem Gedankenansatz diese Antwort auszuwählen nicht schlecht war.

 

Antworten ausschließen:

Einzelne Antwortmöglichkeiten können “weggestrichen” werden, damit man sich auf die Antworten konzentrieren kann, die tatsächlich noch in Frage kommen. So, wie du es eventuell auch in der Prüfung machst, wenn du einen Stift zur Hand hast! Dazu klickst du einfach auf das Kreuz (rechts), das erschient, wenn du den Mauszeiger über eine Antwort bewegst.

 

Schlüssel-Kapitel und Verlinkungen:

Jede Frage ist mit einem Schlüssel-Kapitel verknüpft. Wenn du den vorgeschlagenen Link anklickst, öffnet sich das entsprechende Kapitel neben der Frage. Das Kapitel öffnet sich dann genau an der richtigen Stelle - und die entscheidenden Fakten, mit denen du die Frage beantworten könntest, sind grün markiert (“Schlüssel-Wissen”)! Zusätzlich sind bei vielen Begriffen in den Fragenkommentaren Erklärungen und Verlinkungen hinterlegt.

Antwort-Statistik:

Du kannst dir anzeigen lassen, wie viel Prozent der AMBOSS Nutzerinnen und Nutzer die jeweiligen Antworten angekreuzt haben. Dies hilft dir einzuordnen, wie schwierig eine Frage ist, oder ob du bspw. wie viele andere in eine "Falle" getappt bist. Die Antwort-Statistik kannst du über den Button "Ansicht" an- und ausschalten. 

 

Tastaturkürzel

  • Zur nächsten Frage springen: Pfeil nach rechts
  • Zur vorherigen Frage springen: Pfeil nach links
  • Auswahl der jeweiligen Antwort/Öffnen des Antwortkommentars: “A”, ”B”, ”C”, “D” oder “E”
  • Alle Antworten ausklappen: Leertaste
  • Lösung der Frage anzeigen: “L”
  • Zusätzliche Informationen öffnen: “G”
  • Antwort-Statistik anzeigen: "S"
  • Markierung relevanter Bereich im Fragentext: “M”
  • Anzeigen des Oberarztkommentars: “O”
  • Fall-Text öffnen: “F”
  • Hammerindex anzeigen: "H"
  • Bei bereits geöffneter Abbildung:
    • Beschreibung der Abbildung anzeigen: "B"
    • Relevante Bereiche (Overlay) anzeigen: "O"
War dieser Beitrag hilfreich?

Beiträge in diesem Abschnitt